Projektmüll vermeiden

so mache ich es

5 Schritte

(eigentlich ganz einfach)

1. Brainstorming

2. Struktur

3. Design

4. Realisierung

5. Optimierung

Gut vorbereitet macht auch Ihnen so ein Projekt Spaß.
Im Anschluss habe ich die wichtigesten Antworten auf Ihre Fragen.

Ich habe keine Fragen, wo sind denn die Preise?

Systeme

Nicht aufgeführt? Fragen Sie mich!

  1. HTML5, Wordpress, Joomla ...
    Noch nicht festgelegt?

    Meine Empfehlung:
    Statische (HTML5) Seite (+ ProcessWire = CMS)

    Vorteile:

    •  Größtmöglichste Flexibilität bei Design und Features
    •  Schnell, also gut für die Suchmaschinenoptimierung
    •  Nicht hackbar, keine Sicherheitsupdates notwendig (spart Zeit & Kosten)
    •  Mit Option Processwire: Ich mache aus jeder statischen Seite ein System, bei dem Sie selber extrem einfach die Inhalte editieren. Per Doppelklick auf Ihre Seite
    •  Sie haben schon Vorlage / Template / Theme? Wollen aber manches anders? Ich passe es an (+ Option Processwire)
    •  Extrem einfaches Einrichten weiterer Sprachen (Option ProcessWire)
    •  Extrem geringe Einarbeitungszeit für Sie
    •  Schon gewußt? Ich schreibe auch Texte für Sie

    Nachteile:

    •  Bei Option ProcessWire: höhere Kosten als bei einer fertigen Wordpressvorlage (bei 50-90 € im Monat Sicherheits-Updatekosten relativiert sich das aber)
    Joomla CMS

    Vorteile:

    •  Von Haus aus eingebaute Features
    •  Flexibel, hohe Funktionalität
    •   Fertige Vorlagen
    •   Mehrsprachig

    Nachteile:

    •   Höhere Entwicklungskosten
    •   Höhere Serverkosten, da sonst langsam
    •   Höhere Einarbeitungszeit für Sie
    •   Wird gerne gehackt, daher viele Sicherheitsupdates von System und Modulen
    Wordpress CMS

    Vorteile:

    •  Viele fertige Vorlagen
    •  Viele fertige Module (werden auch benötigt, da Wordpress quasi "nackt" kommt)
    •  Geringe Einarbeitungszeit für Sie

    Nachteile:

    •   Mehrsprachigkeit nur durch Module
    •   Höhere Serverkosten, da sonst langsam
    •   Modulqualität sehr unterschiedlich
    •   Wird gerne gehackt, daher sehr viele Sicherheitsupdates von System und Modulen
    Typo3 CMS:

    Vorteile:

    •  Sehr flexibel
    •  Verbindung zum Intranet möglich
    •  Hohe Mandantenfähigkeit

    Nachteile:

    •   Sehr hohe Entwicklungskosten
    •   Höhere Serverkosten, da sonst langsam
    •   Wird seltener gehackt, daher sehr viele Sicherheitsupdates von System und Modulen
    Hinweis:
    ich biete auf Grund der Vorteile und Kostenersparnisse von Variante 1 Typo3 nicht mehr aktiv an.

FAQ

Fehlt was? Fragen Sie mich!

Was ist dieses ProcessWire?

Das ist ein System mit einer Programmiersprache (PHP) und einer Datenbank (MySQL).
Vereinfacht gesagt erschaffe ich im Code einen Platzhalter für das Wort "Kontakt" (zum Beispiel in der Menüleiste auf Ihrer Webseite).
Das falsch geschriebene Wort "Kontkt" können Sie dann per Doppelklick editieren und auf "Kontakt" korrigieren. Auf der englischen Seite machen Sie einfach "Contact" daraus. Es ist tatsächlich so einfach : )
Man kann aber auch wirklich abgefahrene Dinge damit anstellen, und es ist eine superschnelles und hochskalierbares System.
Mehr hier zum kostenlosen System ProcessWire.

Ich habe schon eine Webseite, kann ich das nachträglich in ein CMS umwandeln?

Ja das geht, obwohl viele meiner Mitbewerber das nicht anbieten wollen / können.

Ich kann zum Beispiel eine bereits vorhandene Wordpress-Seite in ProcessWire umwandeln und damit retten.

Was ist ein CMS?

Wikipedia: "Ein Content-Management-System (kurz CMS, deutsch Inhaltsverwaltungssystem) ist eine Software zur gemeinschaftlichen Erstellung, Bearbeitung und Organisation von Inhalten (Content), zumeist in Webseiten, aber auch in anderen Medienformen. Diese können aus Text- und Multimedia-Dokumenten bestehen. Ein Autor mit Zugriffsrechten kann ein solches System in vielen Fällen mit wenig Programmier- oder HTML-Kenntnissen bedienen, da die Mehrzahl der Systeme über eine grafische Benutzeroberfläche verfügt."

Wozu Sicherheitsupdates?

Sie haben sicher schon gehört, dass Seiten gehackt werden.

Bei einer kleinen Friseurseite (bitte! ich gehe sehr gerne zum Frisuer und schätze das Handwerk) ist es eher unwahrscheinlich, aber stellen Sie sich mal vor, von Ihrer Seite werden massenhaft Spammails verschickt und ihre Domain und Ihre E-Mail-Adresse werden weltweit auf eine schwarze Liste gesetzt.

Welche Sicherheitsupdates benötige ich?

Primär für den Kern Ihres CMS und die Module. Manchmal können Sie nur hoffen, dass es schnell (oder überhaupt) Updates für Ihre Module gibt.

Processwire ist übrigens von vornherein auf höchste Sicherheit und Geschwindigkeit hin entwickelt worden.
Updates brauchen Sie hier eigentlich gar keine.

Warum steht hier nichts über NEWS-Seiten auf Webseiten?

Der Wunsch nach News-Rubriken wird immer wieder geäußert. Wenn Sie nicht regelmäßig jeden Monat wirklich Neues mitzuteilen haben, möchte ich von News-Seiten abraten. Sie lenken nur vom Kerngeschäft ab.

Klären Sie für sich, was Sie wirklich brauchen, und ich entwickle es für Sie : )

Und wenn Sie doch einmal ganz viel ganz schnell ins Netz stellen wollen, dann benützen Sie Facebook, Instagram & Co.
Das kann auch ein junger Mitarbeiter in Ihrer Firma für Sie erledigen. Ich helfe bei einem professionellen Profil.

Wie geht Suchmaschinen-Optimierung (SEO)?

On-Page (auf der Seite):
1. Inhaltserstellung passend für Ihre Kunden (und nicht vermeintlich für Suchmaschinen, die sind nicht blöd)
2. Inhaltsdarstellung im Code mit Strukturierungen und Hervorhebungen (das muss man allerdings gut machen).
3. Passende Bilder mit Beschreibungen (eigens erstellte Bilder sind unique), das honoriert Google genauso wie der Besucher.
Ich könnte Ihnen da helfen ; )
Man kann Bilder auf Portalen auch günstig kaufen, die sehen dann meist nicht gut aus, da sie oft nicht zusammenpassen. Zusammensuchen verschlingt meistens sehr viel Zeit. Probieren Sie es einfach, ich zeige Ihnen auch, wo Sie suchen können.

Off-Page:
Linkbuilding von relevanten (!) Seiten, Erwähnungen in Blogs und auf Social Media Plattformen (Posts auf Facebook, Google+ & Co, Fachberichte.

Was ist eine Homepage?

Eigentlich nur die "Start"-Seite. Ist aber im deutschsprachigen Raum auch die Bezeichnung der ganzen Webseite.

Wofür benötige ich einen Server und eine Domain?

Der Server ist in der Cloud quasi die Festplatte für Ihre Webseite. Die Domain zeigt auf einen Ordner auf dieser Festplatte.
Übrigens: Pakete für 7-10 € im Monat reichen für eine ProcessWire-Installation völlig aus.

Kann ich die Webseite bei Dir hosten?

Nein, das mache ich nicht. Aus zwei einfachen Gründen:
1. ich möchte, dass Sie die volle Kontrolle behalten;
2. ich überlasse das den Firmen, die sich darauf spezialisiert haben. Aber ich empfehle Ihnen gerne die kompetenten Hoster und richte auch alles für Sie ein.

Verwendest Du Webseiten Baukästen?

Es gibt verschiedenste Webseitenbaukästen, wahrscheinlich auch bei Ihrem Provider. Testen Sie es ruhig und setzen selbst eine Webseite auf. Das machen recht viele. Wenn man die nach ihren Erfahrungen fragt, hört man allerdings, es haben Wochen gedauert und die ganze Freizeit aufgefressen. Andererseits lernt man auf diesem Weg etwas Wichtiges: Strukturierung der Inhalte. Schaffen Sie diese Arbeit, dann haben Sie beste Voraussetzungen, ein günstigeres Angebot von mir zu bekommen.

Ich verwende selten Baukästen. Das liegt daran, dass ich meinen Kunden grundsätzlich keine Einschränkungen in Funktion und Design zumuten möchte.

Ist Beratung kostenlos?

Die Erstberatung ist kostenlos. Tipps ebenso.

Ich will ja, dass Sie Vertrauen gewinnen können und sich gut aufgehoben fühlen.

Machst Du auch responsive Webdesign für mobile Geräte?

Das ist bei mir eine Standard- und keine Extraleistung.

Verwendung von Vorlagen / Templates / Themes?

Ja warum denn nicht? Man kommt bei einem schmalen Budget oft nicht umhin.
Die Kunst ist aber, eine gut programmierte Vorlage zu finden, die möchlichst alle Anforderungen erfüllt.

Ist Ihr Budget besonders klein, dann können Sie auch selber recherchieren. Ich brauche ein paar Stunden, auch zum Testen.

P.S.: Ich rechne die Kosten (ca. 15-60 €) für ein erworbenes Template transparent ab und gebe auch nicht vor, dies sei meine eigene Designleistung.

Einige Kunden legen jedoch Wert auf ein wirklich individuelles Design und rechnen das ins Budget mit ein.

Anpassen von Vorlagen / Templates / Themes?

Manches geht schnell und problemlos, manches wird aufwändig.

Für Fälle, wo ich mal passen muss, arbeite ich mit Freelancern und Agenturen weltweit zusammen. Ich kann nur fast alles.

Kann ich meine Texte selber schreiben?

Freilich, Sie haben damit meistens sogar die Struktur erstellt.

Das spart Zeit & Geld.

Schreibst Du Texte für mich?

Freilich, wenn wir zusammen die geplanten Inhalte und die Struktur erstellt haben.

Was ich allerdings nicht liefere, sind die unsäglich zu lesenden Texte, die nur für Suchmaschinen gedacht sind.

Betreust Du auch meine Webseite?

Ja, 80% der Kunden, die ein CMS bei mir bestellt haben, fragen nach 3 Monaten, ob ich nicht die Inhalte einpflegen kann.
Sie wollen sich um ihr Kerngeschäft kümmern.

Und ja, ich betreue auch Webseiten, die nicht von mir erstellt worden sind.

Wie lange dauert eine Erstellung?

Für eine Standardwebseite rechnen Sie bitte 4 bis 6 Wochen ein. Sofern die Texte und die Struktur klar sind.

Geht das auch schneller? Es gibt Zeiten, da ist es manchmal ruhiger bei mir, also: ja.

Wann dauert es länger? Wenn Sie gar keinen Plan haben oder wirklich fancy Dinge haben wollen ; )

Kopierst Du mir Webseiten einer meiner Mitbewerber?

Nein. Darf ich und will ich nicht.

Aber man kann sich inspirieren lassen von Leuten, die alles richtig gemacht haben: der Blick in Nachbars Garten ist oft wichtig.

Warum sind andere billiger als Du?

Es gibt Newcomer, die erst noch Erfahrungen sammeln müssen.

Es gibt Designer, die arbeiten von zu Hause aus.
Bei mir können Sie auch vorbeikommen und wir müssen uns nicht in einem Café treffen.

Es gibt aber sogar Agenturen die brutto für 19,99 € arbeiten.
Ja, aber die werden Ihnen halt 150 Stunden in Rechnung stellen (müssen).

Einzelspezialisten sind manchmal billiger. Ich liefere alles aus einer Hand, Sie sparen Kosten, Zeit und Wege.

Ich verwende keine Baukästen, wo nur noch die Farben angepasst werden.

Ich bilde mich permanent weiter.

Ich lebe tatsächlich von dem, was ich für Sie tue.

Warum sind andere teurer als Du?

Ich habe kein Bedürfnis nach Repräsentativem, mein Studio ist in einem Loft.

Ich kaufe nur das was nötig ist (davon aber das Beste).

Ich habe keine Angestellten, nur Freelancer.

Ich habe nur einen SEAT und ein durchschnittliches Handy. Ich definiere mich lieber über zufriedenen Kunden. Und mein Belohnungssystem geht durch den Magen.

Ich möchte nicht einmal absahnen, sondern ich will, dass mir Kunden über lange Zeit erhalten bleiben.

Vorteile guter Freelancer?

Direkter Kontakt zu Ihnen, unterschätzen Sie das nicht.

Durchgehende Projektbetreuung mit einem Ansprechpartner.

Er denkt ganzheitlich.

Kurzfristiger buchbar.

Permanente Fortbildung.

Arbeiten aus Leidenschaft.

Arbeitsqualität auf Agenturniveau.

Hm, doch lieber zu einer Agentur gehen?

Ja, wenn Ihr Projekt 12.000 € in 3 Monaten übersteigt.

Ja, wenn Sie mich exklusiv über eine längere Zeit benötigen.

JJa, wenn Sie Leistungen brauchen, die ich und mein Netzwerk nicht anbieten können. Ich bin da ehrlich.

Ja, wenn ganze Marketing-Kampagnen gefahren werden sollen.

Ja, wenn Sie Filmproduktionen benötigen, die mein Kollege im Studio nicht machen kann.

Ja, wenn ich Amazon für Sie klonen soll.

Was hältst Du von gekauften Bildern?

Kann man machen, sie sollten aber zusammenpassen, und da wird es oft schwierig.
Nicht unterschätzen sollte man auch die Zeit für die Bildrecherche.

Selbsterstellte Fotos müssen von sehr guter Qualität sein!

Machst Du auch Fotos?

Ich bin staatlich geprüfter Fotograf und habe ein eigenes Studio.

Vor Ort arbeite ich natürlich auch.

Bearbeitest Du auch Fotos?

Ja, kein Bild kann einfach so aus der Kamera heraus verwendet werden.

Ich mache auch Sie ein bisschen hübscher, wenn Sie mit Details nicht zufrieden sind.

Machst Du auch Drucksachen?

Ja, Flyer, Plakate, Annoncen, Visitenkarten, Messestandhintergründe, Kühlschrankmagnete, Münzen ...

Kaffee oder Tee für Sie?

Preise für Web­seiten­projekte

8% aller Projekte

1.700 bis 2.400 €*
Kleinere Projekte
  • Beispiele:
  • meist Benutzung eines Templates
  • meist kein CMS
  • einfache Suchmaschinenoptimierung
  • sehr wenig Fotografie
  • aber trotzdem schöne 6-7 Seiten
  • * inkl. 19% ges. MwSt.
Klingt interessant.
Hier E-Mail an David

74% aller Projekte

2.400 bis 4.800 €*
Das Übliche
  • Beispiele:
  • alle Standard-Funktionen
  • oft ProcessWire-CMS
  • aufwändigeres Design
  • Fotografie in üblichem Umfang
  • starke Suchmachinenoptimierung (SEO)
  • * inkl. 19% ges. MwSt.
Klingt interessant.
Hier E-Mail an David

16% aller Projekte

4.800 bis 6.800 €*
Für Anspruchsvolle
  • Beispiele:
  • Spezial-Funktionen
  • Exklusiv-Design
  • mehr als zwei Sprachen
  • flankierende Social-Media-Auftritte
  • starke Suchmachinenoptimierung (SEO)
  • * inkl. 19% ges. MwSt.
Klingt interessant.
Hier E-Mail an David
Das sind nicht 100% ...
Stimmt. Manchmal gibt es Projekte, die oben nicht reinpassen.
Fragen Sie mich einfach, ich habe für jedes Projekt eine gute Idee : )

089 53 43 99

01577 53 43 999

Oder hier per E-Mail

Nochmal zum Portfolio?